Projektneustart

Studierendenensemblestart

Einstieg ab 17. Oktober 2019 möglich

 

 

15 Set 1: Me too


Julie: Verunsichert sein, jemandem verzeihen … weil das einfach nicht anders geht oder jetzt gerade sein muss. Ausprobieren, wie sich das anfühlt, einen Kuss von einem zum anderen zu tragen. Liliom: Brennt durch. Schmeißt hin, vergibt und fühlt. Und lädt wieder und wieder Schuld auf sich. Inspiriert von der Inszenierung „Liliom“ von Molnár im Thalia Theater entwirft das Studierendenensemble eine ganz eigene Welt vom Sehen, Sehnen und Vergeben. Mit Bewegung,
aber auch in Bewegtheit finden wir Zugänge zu Herz-erfreuenden und Herzzerreißenden Gefühlen.

 

Leitung Alina Gregor, Regisseurin
Ab 17.10.2019 bis Ende Februar 2020, jeweils Do 20 – 22 Uhr

Thalia Probebühne, Gaußstraße 190, 22765 Hamburg

Anmeldung über alinaperformance@web.de oder Thalia Theater, Nele Peters 040-32814139

Ab Anfang April bis Ende Juni 2020

 

16 Set 2: Ohne Plot


Inspiriert von der Ästhetik und dem Zusammenspiel der Bilder aus dem Film „Baraka“ von Ron Fricke der 90er entwirft das Studierendenensemble ein Kaleidoskop von Menschen auf ihrem Heimatplaneten. Erinnern wir uns an die Urkraft der Natur … hinterfragen wir zivilisatorische Brüche und Zeiten der Menschheitsgeschichte. Über den Tanz und die Musik lassen sich Kompositionen und assoziative Performances gestalten.


Leitung Alina Gregor, Regisseurin
Ab Anfang April bis Ende Juni 2020, jeweils Do 20 – 22 Uhr, 

Thalia Probebühne, Gaußstraße 190, 22765 Hamburg

Resetensemblejugendperformance Thalia jung und mehr

Einstieg ab 5. September 2019 möglich, donnerstags 16:45Uhr bis 19:00Uhr, Thalia Gaußstraße

 

Anmeldung über alinaperformance@web.de oder Thalia Theater, Nele Peters 040-32814139

Kindertheater, „Babbelapapp“,

von Anne Kuhn und Alina Gregor, Musik: Pablo Ruiz Aragón — produziert für das Hamburger Kinderbuchhaus

wird fortlaufend gespielt und gebucht über: www.kinderbuchhaus.de

Wiederaufnahme von „Die geheime Zeichenmaschine“, eine Produktion des Hamburger Kinderbuchhaus

wird fortlaufend gespielt

Theatermusik-Mitmachlesung zu „Wum und Bum und die Damen Ding und Dong“,

buchbar über die Hamburger Bücherhallen, Veranstaltungen FLIX oder über Alina Gregor

wird fortlaufend gespielt