Mehr anzeigen

2012 Front/eras

„Ich habe gemerkt, dass ich Grenzen brauche, um diese zu überschreite. Jeder braucht Grenzen. Jeder bricht Grenzen. Wenn Vorbilder keine Grenzen schaffen, bauen wir sie uns selbst. Dann gehen wir auf die Suche nach einem Nein in einer Welt voller Jas?“ Mit eigener Musik, Choreografie und Text ziehen 19 Jugendliche aus Hamburg und Umgebung ihre gemeinsamen und sehr persönlichen Grenzen. In Auseinandersetzung mit individuellen Tabus und durch Überschreitung körperlicher, kultureller und sprachlicher Grenzen, entwickeln sich Schritt für Schritt neue Raum - und Bühnenmomente. Was ist möglich und was ist nicht möglich? Wo stossen wir selbst an unsere Grenzen. Welche Grenze hat unsere Bühne?

Premiere: 18. Juni 2012 Thalia Gaußtraße Studiobühne

Schauspieler:Vero Aleiferopoulos, Daniel Milkorb, Justus Mohr, Marlit Elsner, Stella, Nina Brettschneider, Zoe, Caja-Marie, Katherina Eisenzimmer, Helena Benett, Yasin Özen, Togrul Zerofy, Jil Waterman, Michael Nkrumah, Marlena Schlömp, Franka König, Simona, Fee Weber, Annika Lock

Assistenz:

Marie-Delphine Rauhut

Regie und Bühne:

Alina Gregor

Dank an Franziska Schnoor (Beratung Texte) und Marco Smedtje (musikalische Beratung)