Mehr anzeigen

2012 Aufbruch

Wohin reisen wir, wenn wir die Augen schließen? Gibt es „ein“ Zuhause und viele Reisen? In „Don Quijote“ von Cervantes macht sich Quijote aus seinem Zimmer voller Literatur auf, in die „realen“ Räume verrückter Phantasien und Abenteuer. Er geht irgendwohin... Wahrscheinlich, um verzauberte Prinzessinnen zu erlösen und um den Schwachen zur Seite zu stehen. Er gehtals Held durch die Strassen, um getrennte Liebende wieder zu vereinen. In diesem Projekt geht es um ein Aufbrechen, von Altem hin zu Neuem. Abschied und Aufbruch, Reise und Traum, Wunsch und Fiktion, Vergangenheit und Zukunft sind u.a. Themen, die, zusammen mit dem Werk von Cervantes, Grundlagen für ein ganz eigenes Bühnenstück liefern.

Schauspieler: Walter Boiger, Gabriela Boni-Tamm, Katherina Eisenzimmer, Ulrich Hanninger, Tatjana Hinrichs, Johannes Krause, Andrea Lütz, Anna Mohrmann, Gabriela Pätzhold, Valentina Ruzic, Christina Schäfers, Julia Schwerbrock, Brigitte Siegel, Uta Warnecke, Karin Weber, Rosemarie Wendler, Maren von Westernhagen und Ute Zäpernick.

Premiere: Januar 2012 Thalia Gausstrasse

Lessingtage Februar 2012

Leitung: Alina Gregor